Balkonzeit …. alles neu macht der Mai

Aktuell geht es mir wie den meisten von euch … ich freu‘ mich einfach, dass Frühling ist.
Die Bäume werden grün.
Alles blüht.
Ich atme auf.
Die Schwalben flitzen wieder über meinen Balkon hinweg. Das ist sooo schön!

Mein Balkon. Ja – der ist mir wichtig. Er ist leider nicht sehr breit, dafür viele viele Meter lang (er zieht sich fast um 2 Seiten des Hauses). Darum findet sich immer eine Ecke, um mit meinem grünen Daumen darauf Abdrücke zu hinterlassen.

frühling02

Zum Beispiel ziehe und pflege ich darauf alle Kräuter, mit denen ich gerne koche;

balkonkräuter01

aber auch Kräuter, die ich einfach nur wegen ihres Duftes oder Aussehens mag
(z. B. Schokominze, Curry- und Olivenkraut).

balkonkräuter02

Und es gibt (bald) auch Tomaten im Kübel und einen kleinen, stacheligen Himbeerstrauch.

balkonkräuter03


balkonkräuter06

Zieht ihr euch auch selbst Pflänzchen aus Samen? Ich mach‘ das meist auf der Fensterbank im Esszimmer (auch wenn das nicht so schön aussieht …). Und dazu braucht man immer so eine Art Mini-Gewächshaus.

Ich habe im Lauf der Jahre schon einige kuriose Sachen ausprobiert (Eierkarton, Klorollen, etc.) und bin nun im Internet auf ein paar Ideen gestoßen, die dazu mein Lieblingsthema „Upcycling“ aufgreifen:

Ein Mini-Gewächshaus für die Anzucht aus einem Tetrapack bauen oder Samen in einer Flasche ziehen.
Müsst ihr mal gucken, das ist echt witzig.  (Falls ihr mehr davon sehen wollt, klickt einfach auf das Foto).

Minigewächshäuser

Ich schwanke ja noch zwischen Tetrapack und den CD-Hüllen ….

Aber wie macht ihr das mit der Pflanzenzanzucht?
Auch selbst? Oder überlasst ihr das lieber dem Gärtner?

Einen schönen Mai wünsch ich euch!
Karin

Advertisements

3 Gedanken zu “Balkonzeit …. alles neu macht der Mai

  1. Hallo Karin,

    deine Pflänzchen sehen aber gut aus….ich habe sie dieses Jahr auch auf der Fensterbank vorgezogen…allerdings mit gekauften Minigewächshäuschen *schäm* 😉

    Da unser Balkon breit und groß ist, habe ich mir dieses Jahr ein Hochbeet gekauft und da drin wachsen jetzt mal für`s erste Pflücksalat, Radieschen, Minisonnenblumen…die Kräuter sind in Hängetöpfchen am Balkongeländer und auf einer Pflanzentreppe verteilt…

    Lg
    Ursula

    Gefällt mir

  2. Liebe Karin,
    du hast echt interessante Pflänzchen auf deinem Balkon, von Olivenkraut habe ich noch nie etwas gehört…
    Zu 80% sind unsere Pflänzchen selbstgezogen, aber wir kaufen immer auch welche ein… wie letztens als ich nicht an einer Phlox-Pflanze vorbeigehen konnte ohne sie mitzunehmen… Aber in diesem Jahr sind z.B. unsere Tomaten, Sonnenblumen, Lupinen und sogar Dahlien selbst aus den Samen gezogen… Die Vergissmeinnicht nehmen uns diese Arbeit ab, sie säen sich selbst aus und wachsen wo es ihnen passt 🙂
    Mein Favorit ist die Idee mit dem Tetrapack, wir trinken viel Milch…
    Viel Erfolg und Spaß beim Gärtnern!
    Liebe Grüße
    Natalia

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s