Die Gewinner sind …..

Nachdem meine böse Erkältung vom Januar wie ein Bumerang zu mir zurück kam und mich seit dem letzten Wochenende wieder außer Gefecht setzt, kam ich erst heute dazu,

die Gewinner meines kleinen Nicht-Geburtstags-Giveaways zu ermitteln.

Was ich aber dazu noch schnell sagen will:
Eure Kommentare waren soooo lieb und über jeden einzelnen habe ich mich total gefreut.
Und natürlich gewundert, aus welchen Regionen sich hier Besucher tummeln. Eure lieben Worte gingen auf jeden Fall „runter wie Öl“ und tun mir richtig gut.

Doch nun einen

Trrrrrrommmmelwirbel ……..

      Mit meiner Tochter als aktiver Glücksfee …

            wurden folgende Gewinnerinnen gezogen 
                  (sorry, lieber Uwe) …

Den € 50,- Gutschein für die mydays Erlebniswelt bekommt:
Souci von Souci.blog.de

Das FIMO Set geht an
Annika aus Hannover


Über das Rosa-Daheim-Set darf sich
 … Steffi Rosenecker … freuen.
(Das passt ja, liebe Steffi, da du in nächster Zeit ja auf jeden Fall mehr daheim sein wirst …)

Feuer und Flamme 1 ist für
Anja von Yggdrasils.de
(Ich sende an die Adresse, die du auf deinem Blog angegeben hast)

Feuer und Flamme 2  wird entzündet bei
Carolin von upcycling.npage.de
(Ich sende an die Adresse, die du auf deinem Blog angegeben hast)

Ich wünsch‘ euch viel Spaß mit den Sachen!

Und an die Nicht-Gewinner noch eine Zeile:
Nicht traurig sein – es gibt sicher bald wieder mal ein Gewinnspiel, denn Nicht-Geburtstag hab‘ ich öfter.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ach ja – und ganz neu ist bei mir nun auch die Option (siehe rechte Spalte): 
Follow my blog with Bloglovin

Advertisements

DIY: mal wieder Stricknadelzeit

Im Winter kann ich die Finger einfach nicht von den Stricknadeln lassen. Darum gibt’s heute auch wieder ein paar selbstgestrickte Kleinigkeiten zu zeigen  …

Ringelstrümpfe in Größe 37

_ringel01_ringel02_ringel03

_ringel05

_ringel08

Meine Hobbit-Zwergen-Handstulpen

Ich hatte mir Anfang Januar den letzten Teil des Hobbit-Kinofilms angesehen und da trug in einer der letzten Szenen einer der Zwerge so tolle, grobe Handstulpen.

Und genau sowas hab ich mir auch gemacht ….

hobbit03hobbit05hobbit06
hobbit01

Recht viel mehr Worte gibt’s heute nicht. Die Bilder sprechen ja für sich.

Habt ne schöne Woche!

Karin

Upcycling: Blechdosen sind toll …

Ja ja – das wisst ihr sicherlich schon: Die Wiederverwendung von Konserven- und anderen Blechdosen ist eines meiner Lieblingsthemen.

Darum möchte ich euch gerne meine zwei neuesten Versionen vorstellen:

Unser Tischabfall-Behälter

Eine 800 g Dose wurde mit einem Dosenöffner geöffnet, der die Ränder so hinbiegt, dass sie nicht scharf sind und man den Dosendeckel wieder verschließen kann.
Cool.
dosenabfall-01

Die gesäuberte Dose habe ich am oberen Rand mit Washi Tape abgeklebt
und anschließend mit Tafelfarbe lackiert.

Ein kleine Etikett stellt sicher, dass jeder weiß, was in die Dose rein soll.

dosenabfall-02

Der Legostein hat einen starken Magneten auf der Unterseite und dient somit als praktischer Deckel-Griff.

Durch den magnetischen Griff kann der Deckel sogar außen an der Dose festgemacht werden.

dosenabfall-03

Das ist super-praktisch und hat sich inzwischen echt bewährt.

Neben unserem Tischabfall steht aber auch unser

Brillendöschen

Es stellt sicher, dass bei Tisch immer eine Brille zur Hand ist.
Es ist nämlich ultra-lästig, wenn man sich hinsetzt (zum Essen, zum Basteln, zum Lesen …) und dann hat man mal wieder keine Brille greifbar. (Lacht nicht!!)

dosenduo02

Mit diesem neuen Helferlein ist das ist nun wesentlich seltener der Fall … Juhuuu!
(Ihr solltet mich mal in der Wohnung herumirren sehen, wenn ich auf Brillensuche bin … *gngngng*)

Augengläserdose1

Dazu habe ich eine kleine Dose einfach weiß lackiert,
schwarzes Isolierband als Streifen drum herum geklebt und
innen eine Flanellschicht eingeklebt, damit die Brille nicht zerkratzt.
Fertig.

Augengläserdose2

Die beiden haben seit geraumer Zeit einen festen Platz auf unserem Tisch und werden von uns absolut gerne genutzt.

dosenduo01

Bevor ihr also die nächste Dose wegwerft, überlegt euch doch einen neuen Verwendungszweck.

Sollte es euch an Inspirationen mangeln … HIER  geht es zu meinem Pinterest Board mit vielen vielen vielen vielen (> 600) hübschen Konservendosen.

Habt ihr auch schon was mit Dosen gemacht?

Herzlichst
vonKarin

PS – und nicht vergessen – bis zum 22.02. könnt ihr noch bei meiner „Geschenkeaktion zum Nichtgeburtstag“ mitmachen!
Folgt einfach dem Link oben rechts in der Seitenleiste.

DIY: Spritzige Geschenkidee

Bargeld schenken  –  so richtig gerne tu ich das nicht.
Wenn es aber dennoch sein muss, bemühe ich mich immer um eine etwas originellere Verpackung.
Wie hier zum Beispiel.

Die Finanzspritze

… verpackt als Erste-Hilfe-Päckchen, das jeder brauchen kann.

spr00

Ein ausgedienter Verpackungskarton (ich liebe Wiederverwenden!!!)   wird außen mit Geschenkpapier beklebt.

Innen erhält er eine hübsche Einlage aus Designpaper, auf die eine Lasche des gleichen Papiers geklebt wird.

spr01-horz



Das Geld wird gerollt und in eine Einwegspritze (ohne Nadel) hineingeschoben.
Dann den Kolben wieder einsetzen und alles hübsch etikettieren.


spr03

Alles noch ein bisschen ausschmücken und beschriften,


spr09

und außen noch ein Kreuz aus Pflaster drauf.
Fertig.

spr05

Der Aufwand ist nicht allzu groß, der Effekt aber echt ansprechend.

Falls ihr also heute noch ein kurzfristiges Geschenk braucht …

Ich wünsch‘ euch ein schönes Wochenende!
Karin

PS:  Und vergesst nicht, am meiner Verlosung teilzunehmen!
(dazu könnt ihr oben auf der rechten Seitenleiste das Bild anklicken…)

Lecker! Winterliches Apfel-Chai Gelee

Machen wir uns nichts vor … es ist immer noch    W I N T E R
und zwar richtig.

Denn wenn es vor dem Fenster soooo aussieht:
win15

und am Morgen, auf dem Weg zur Arbeit, so:

win15-2

win15-3

win15-4

da kann man an der Jahreszeit nicht rütteln.

Daran ändert auch nichts, dass auf vielen Dekotischen schon Primel, Hyazinthen und Tulpen wippen …. So lange ich morgens noch die Autoscheiben freikratzen muss, ist für mich Winter.

Und darum finde ich es auch gar nicht unpassend, wenn ich euch heute meinen derzeit allerliebsten Brotaufstrich zeige:

Winterliches Apfel-Chai Gelee

Chai01

Für alle von euch, die von der Herbsternte noch viel selbstgemachten Apfelsaft übrig haben,
ist dies eine wunderbare Verwertungsidee.

Man braucht dazu
1,25 Liter säuerlichen Apfelsaft (100% Frucht, aus der Flasche oder frisch gemacht).

1 Päckchen Gelierzucker 1:3  (damit man die Frucht schmeckt)
Chai-Tee (offen oder als Teebeutel) ausreichend für 1.5 Liter
einen großen, HOHEN Topf

* Etwas vom Apfelsaft erhitzen und den Chai Tee (im Beutel) darin intensiv ziehen bzw. köcheln lassen.

* Diesen Auszug dann mit dem restlichen Apfelsaft vermischen
   (ich lasse den Beutel bis zum Ende des Kochvorgangs in der Mischung)

Chai02

* Aus dieser Mischung Apfelgelee zubereiten, so wie auf der Gelierzucker-Packung angegeben:
   Kalten Apfelsaft mit Gelierzucker verrühren, aufkochen lassen und
   unter ständigem Rühren 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.

* Dann gleich in heiß ausgespülte Marmeladengläser füllen und verschließen.

Chai03

Geht ganz fix und schmeckt einfach wunderbar nach Apfel und Zimt und Nelken und Winter.

Giveaway – Geschenke für dich


    Giveaway     
von mir
für euch

     

Nein – kein Bloggeburtstag.
Der ist schon seit …. hmm ….  8 Monaten vorbei.
            
Nein – ich habe auch nicht selbst Geburtstag oder Namenstag oder so.

Trotzdem oder gerade deswegen:

 Lasst uns zusammen feiern,
denn heute ist mein
Nicht-Geburtstag

giveaway01

 

Und was wäre ein Nicht-Geburtstag ohne Geschenke? Natürlich gar nichts.

Darum hab ich für euch ein paar hübsche Sachen vorbereitet und hoffe, ihr gebt euch einen Ruck und macht munter mit.

Mitmachen ist auch ganz einfach:

      Du bist mindestens 18 Jahre alt und wohnst in Deutschland, Österreich oder der Schweiz.

      Dann hinterlasse unter diesem Eintrag einen (vorzugsweise netten) Kommentar.

      Wenn du einen Blog hast, nimm gerne das Bild unten am Ende mit.
(Kein Muss – würde mich aber freuen).

      Wenn du keinen Blog hast, schreibe eindeutig wer du bist
(damit ich dich benennen kann, falls du gewinnst; also nicht einfach „Maria“ sondern z.B. Maria S. aus K.)

      Mitmachen könnt ihr bis zum 22.02.2015 um 23:59 Uhr

      Die Gewinner/innen werden kurz darauf hier auf dem Blog bekannt gegeben.


Hab ich noch was vergessen???? Ich glaube nicht.

 

 Und das gibt es für euch zu gewinnen:

 

1) Einen € 50,- Gutschein für die wunderbare mydays Erlebniswelt.

 

2) Ein kleines FIMO Set
   
in frischen Frühlingsfarben, bestehend aus:

     4 x Fimo Soft
     1 x Fimo Glitzer
     1 x Fimo Kids
     1 x DVD mit Anleitungen

 FIM_01

 

3) Ein rosa Daheim-Set, mit
  Türstopper (Holzkeil) in Tortenform 
  Pfannenwender aus Holz mit rosa Griff
   2 gestrickten Baumwoll-Tüchern
(als Wasch- oder Spül- oder Topflappen)

 kü-set2kü-set3

4) Feuer und Flamme 1

große Streichhölzer, 2 Teelichter, 1 Masking Tape, 1 Stempel

 Feuer1_00

 
feuer1_01

5) Feuer und Flamme 2

große Streichhölzer, 2 Teelichter, 1 Masking Tape, 1 Stempel

feuer2_00
feuer2_03

Da ich ja normalerweise nicht soooo viele Kommentare von euch erhalte
(ich schätze jeden einzelnen sehr!), dachte ich, dass eine Laufzeit von etwa 3 Wochen das Lostöpfchen angemessen füllen könnte.

 

Also enttäusche mich nicht und mach mit!

– Egal ob du selbst einen Blog hast oder nicht.

– Egal ob du hier neu bist oder schon lange still oder laut mitliest.

– Egal ob du meinem Blog bisher folgst oder nicht.

 

Ich freu mich über jeden von euch!
Karin

                              PS: Wer möchte, kann das nachfolgende Bildchen
                                                    gerne auf seinen Blog mitnehmen:

giveaway