DIY: Pappschachteln – aus alt mach neu

Manchmal sehe ich eine Verpackung und kann einfach nicht anders … ich muss daraus was „Nützliches“ machen. Zwanghaft ist das fast schon (*räusper*). Inzwischen wagt auch niemand in meinem Umfeld mehr, Verpackungen wegzuwerfen ohne mich vorher zu fragen. Nö nö. Weder in der Familie, noch im Kollegenkreis (*ähem*, naja, ich komm mir da manchmal schon komisch vor.)

Aber es stimmt doch: Ein bisschen mit Papier und Washi Tape arbeiten – das geht nebenher.
Glaubt ihr nicht?
Seht selbst!

Zur Einstimmung was Babyleichtes;

Gepimpte Zündholzschachtel
mit Designpaper und Washi Tape beklebt.
Das geht turboschnell und kommt als kleines Mitbringsel, zusammen mit einem Teelicht, immer gut an.

_zünd01_zünd02

Oder mein neues Büro-to-go

büro00

Das war mal ein schlichter Verpackungskarton, den ich mit weißer Acrylfarbe grundiert und dann mit Washi Tape beklebt habe. Ich bin ja jetzt – Dank der freundlichen Unterstützung von folia Bringmann – die glückliche Besitzerin einer recht großen Auswahl wunderschöner Washi Tape Designs und kann freudig aus dem Vollen schöpfen.
(Und derzeit ist wirklich NICHTS vor mir und meinen Washi Tapes sicher. Die kommen absolut überall zum Einsatz, egal ob in Küche, Büro, Wohnzimmer oder Bad. Äh … ich schweife ab).

büro01

Für’s Innenleben habe ich aus Karton Stege eingeklebt und mit Tape verziert. Und zwei Stückchen Gummiband.

Büro02Büro03

Büro04

Büro05büro06
Praktisch, oder?

Auch praktisch ist meine neue Sammelmappe

die ich aus einem Bogen Karton hergestellt habe, der bei der Verpackung eines Arbeitspullis dabei war. Bei Klamotten sind ja oft so weiße Kartonblätter dabei; die hebe ich meistens auf …. man weiß ja nie. 

Naja – und diesmal habe ich zwei nebeneinander gelegt, mit Tape zusammengeklebt und eine Mappe gefaltet.

(innen)
mapp02

(Vorne)

mapp01

(Hinten)

mapp05

Außen und innen fleißig mit Designpapier und Washi Tape beklebt (nur keine Hemmungen bitte) – und schon gibt es eine weitere fröhliche Mappe. Darin sammle ich nun meine Ideenblätter. Denn die fliegen immer überall in der Gegend herum.

Und damit sie nicht wieder herausfliegen können, habe ich einen Verschlussgummi angetackert.

mapp04mapp06

Und hier nun habe ich aus einer alten Verpackung
eine neue Geschenkverpackung gemacht.

Washi Tape hilft dabei sehr.
Und natürlich mein geliebtes Beschriftungsgerät – das ist auch stets im Einsatz.

Cider01cider02

Und last but not least, wieder mal ein Zeitschriftensammler.
Diesmal aus einer Cornflakes,Packung gemacht.

_schub03

Ich habe den Karton umgedreht – da ich eigentlich nur mit Washi arbeiten wollte. Der Karton war dann aber zu instabil, so musste ich letzendlich dann doch Designpapier rundum aufkleben.


_schub40Schube90

Nun seht ihr, was in letzter Zeit aus Abfall bei mir so entstanden ist.

Puh, das war jetzt ein langer Post.
Nun aber gute Nacht!

     Herstellerhinweis / Bezugsquellen :
      Designpapiere: folia Bringmann
      Washi Tape:     folia Bringmann
      Kartonmaterial: Altpapiertonne

Bei so viel verwertetem Müll muss ich mich natürlich auch bei Ninas November-Upcycling-Dienstag zeigen …

Advertisements

3 Gedanken zu “DIY: Pappschachteln – aus alt mach neu

  1. Super tolle Ideen.

    Bei der Yoga Socke musste ich grinsen. Es gibt extra Fußbekleidung dafür?

    Ich würde auch washitapesüchtig werden, wenn ich mir jeden Kauf erlauben würde. Aber dann wird meine exorbitante Schmucksammlung sauer… 🙂

    LG. Eva

    Gefällt mir

    1. Hallo Eva. Jaja – YogaSocken gibt es wirklich, das sind Zehen und Ferse frei. Beim Yoga braucht man wohl mit den Zehen immer mal wieder Kontakt zur Erde … Ich kenn mich da nicht wirklich aus, aber die Socken sind inzwischen getestet und für gut befunden 🙂 Ich stelle sie in einem Post auch noch separat vor.

      Und ja – man sollte sich auf EINE Sammelleidenschaft beschränken. Wie Recht du hast.
      LG von Karin

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s