DIY: Fahrradsattel in bunt

Wachstuch hab‘ ich jetzt in Hülle und Fülle (www.wachstuchverkauf.de).
Genau darum lassen mich auch bestimmte Ideen derzeit nicht los. Wie z. B. der Bezug für den Fahrradsattel.

So gesehen auf dem Blog „Hamburger Liebe“.
Ein Tutorial nach dem Motto:

Was Hübsches für’s Hinterteil – damit dein Fahrradsattel trocken bleibt und auch noch schick aussieht.

Das Schnittmuster dazu hatte ich schon lange mal abgeheftet. Nun kam es endlich zum Einsatz.
(*ähem* … allerdings dachte ich nicht daran, dieses vorher mit meinem Fahrradsattel zu vergleichen)

Fahrrad01Fahrrad02


Der Zuschnitt des Wachstuchs war schnell geschehen.
Das Zusammennähen – mit den vielen Rundungen – war schon etwas sperriger. Aber es ging.

Fahrrad04

Einen breiten Saum an der Unterkante und in diesen ein dickes Gummiband gezogen …

Fahrrad05

Und schon sah der Bezug aus wie eine Retro-Bademütze.
fahrrad06

Bei der Anprobe stellte sich allerdings heraus, dass mein Fahrradsattel und das Schnittmuster nicht unbedingt zusammenpassten.

Fahrrad08

Tja. Hätte ich nur mal früher verglichen …

Aber egal – als Erstling bleibt er jetzt mal wie er ist

Fahrrad09

und im Frühjahr gibt’s dann einen neuen Bezug.
Ich hab ja schließlich noch Wachstuch!

.

Advertisements

5 Gedanken zu “DIY: Fahrradsattel in bunt

  1. Sieht hübsch aus, auch wenns nicht exakt passt 🙂
    Die meisten fertigen Überzüge werden ja in Universalgröße angeboten, die sitzen auch nicht besser 😉 und die Hauptsache ist ja, es erfüllt seinen Zweck!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s