Upcycling: T-Shirt = T-Beutel

Wie immer so zwischen den Jahreszeiten (und auch sonst) fliegen immer mal wieder Shirts und Pullis durch das „ich mag dich“ Raster.
Zum Wegwerfen zu schade, für Kleiderkreisel nicht modisch genug … also was tun? Einige der fusselfreien Shirts werden zu Putzlappen für Motorrad, Fahrrad, Fenster. Und der Rest?

Also hab ich mich im WWW mal umgesehen und folgende Idee für eine T-Shirt-Tasche gefunden:

Zuerst das Shirt / das Sweat schneiden, als ob man ein Trägershirt mit abgerundetem Saum machen möchte.
bag01bag02bag03

Die rechte Seite nach innen drehen.
Die untere Kante zu nähen.
Kanten (Henkel) versäubern (geht aber wahrscheinlich auch ohne, da der Stoff nicht franst).

Und da es ein bisschen langweilig aussah, wurde einfach noch ein blumiges Kreuz appliziert. Und zwar unversäubert, damit es mit der Zeit ein bisschen ausfransen kann.

bag04
bag20

Fertig zum Befüllen!

bag19bag21

Und weil selbstgemachte Beutel gut gegen „Plastikmüllüberhandnahme“ sind, besuche ich damit  die Aktion 12 Monate – 12 Taschen von Sonja aus Österreich.
Hallo Sonja!

Advertisements

6 Gedanken zu “Upcycling: T-Shirt = T-Beutel

  1. Die Idee find ich immer wieder super, hab sie selber auch schon gemacht.
    Danke für’s verlinken bei 12 Monat 12 Taschen, es freut mich immer wieder wenn „neue“ mitmachen und besonders wenn Ideen gezeigt werden die wirklich jeder machen kann. Man braucht für dieses Art von Tasche nur eine Naht und wenn man keine Nähmaschine hat kann man immer noch mit der Hand einen geraden Stich nähen.
    Ganz toll finde ich übrigens den Stoff deiner Tasche, da kommt man doch gar nicht auf die Idee, dass das einmal ein Shirt war.
    gang liebe Grüße aus Tirol
    Sonja

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s