DIY: Glück & Keks & Samstagskaffee

So, heute kann ich mal wieder bei Ninjas Samstagskaffee mitmachen. In aller Ruhe einen grooooßen Kaffee trinken und die Woche Revue passieren lassen.

*seufz*
Alle sind in Sommer Urlaub.
Wir nicht.
Wir arbeiten noch.
Und wie!

*freu*
Unsere L. ist wieder von ihrer Interrail-Tour zurück.
Mit vielen Erlebnissen im Gepäck.
So eine Rucksacktour durch Europa ist eine tolle Sache.
Bin schon gespannt auf die Reisefotos ….

_samstagskaffee00

*glück*
Die letzten Samstage hatten es in sich,
denn gleich zwei Hochzeiten
im Freundes- und Kollegenkreis
folgten aufeinander. 

Und was kann man Besseres zu solch einem Anlass schenken als VIEL GLÜCK!

Glücks_01

Und wie verschenkt man Glück?
Glückskäfer? Glücksklee? Glücksfee? Glückskekse !

Es gibt im WWW mehrere Tutorials zur Herstellung von Glückskeksen aus Filz, die man dann mit kleinen Nachrichten befüllt. (HIER oder HIER oder HIER oder HIER).

Ich wollte allerdings GELD in die Glückskekse packen und musste darum ein bisschen experimentieren. Ein Geldschein ist relativ sperrig und darum wurde es am Ende eine Technik, die irgendwie eine Mischung aus allen ist.

Was auf jeden Fall immer benötigt wird ist:
Filz (Bastelfilz, nicht zu dünn), Kreisvorlage, Nadel, farblich passenden Faden und ggf. ne Nähmaschine

Wenn man Geld als Füllung nehmen will, ist eine CD als Vorlage ideal.

+ Aus dem Filz Kreise schneiden

+ Kreis in der Hälfte zusammenklappen und am Rand entlang im mittleren Teil zusammennähen. Am Anfang und Ende soll je ein Stück zum Befüllen offen bleiben.

Glücks_02

Und dann kann man schon das Geld zusammenrollen und in den Glückskeks schieben. Ich habe vorher in der Mitte des Geldröllchens einen kleinen Knick gemacht. Dann passt es sich besser an.

Und nun den Glückskeks SO ….. —–>   

Glücks_07

zusammendrücken und in Form bringen.

Dabei habe ich mich anfangs echt dämlich angestellt und das Ding sah irgendwie nie so aus wie ich wollte. Aber irgendwann hat man’s dann raus.

Glücks_08

Die Kekse halten allerdings nicht alleine die Knick-Form. Darum muss man mit ein paar Nadelstichen die Filzstückchen zusammenziehen und fixieren.

Und nun kann man sie dekorativ verpacken:

Glücks_10
Glücks_09

Und das Ganze geht nicht nur in Weiß …..  nein.
Für eine ganz arg liebe Kollegin (hallo Steffi!!!!) haben wir das Ganze in „Bunt“ gemacht:

Glücks_12Glücks_13glücks_14

glücks_15Glücks_16

Advertisements

4 Gedanken zu “DIY: Glück & Keks & Samstagskaffee

  1. Tolle Idee!
    Ich habe auch schonmal einen Glückskeks genäht nach einer der Anleitungen – einfach weil ich mir nicht vorstellen konnte, wie das funktioniert 🙂
    Als Geldgeschenk echt ideal! Das kommt auf die gedankliche „merken und nachmachen“-Liste 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s