Eiskaltes DIY

Es ist so heiß!
Es hat 37 °C auf meinem Balkon.
Im Schatten.
Da geh ich nicht raus.

Das Einzige was ich heute kreativ fertig bringe, das sind ………

      EISWÜRFEL

Wir liiiiieben eiskalte Getränke – kalte Kompressen – kalte Fußbäder – mit Eis gefüllte Wärmeflaschen – etc.

Eis0

Derzeit wird alles was das Wasser hält als Eiswürfelbereiter genutzt. 

eis2

Und – richtig gesehen! – hier hab ich kleine Eis-Gugelhupfs mit meinen Silikonförmchen hergestellt.
Funktioniert super, das Eis lässt sich sehr einfach herauslösen.

eis03

Aber bei dieser Hitze Eiswürfel zu fotografieren ist echt nicht einfach mit meiner kleinen Kamera.
Wobei … das liegt wohl eher nicht an der Kamera sondern an den Temperaturen …

„vorsichhinzerfließ“

Oke – ich hab’s mir anders überlegt:
ich fahr‘ jetzt an den Weiher und schwimme eine Runde.
Oder zwei.
Und wie kühlt ihr euch ab??

Ich mag Eiswürfel zwar nicht nur Mittwochs,
aber heute irgendwie ganz besonders.
Darum verlinke ich zum heutigen
MMI #60
(„Mittwochs mag ich“ von Frollein Pfau)!
Advertisements

2 Gedanken zu “Eiskaltes DIY

    1. Hallo Jessi, schön dass dir die Idee gefällt – sie ist übrigens auch totaaaal vegan 😉
      Apropos vegan – hab deinen Blog besucht und einige sehr schöne vegane Rezepte für uns entdeckt. OK – unsere Familie gehört zur Gattung der „Allesfresser“, doch haben wir durchaus immer mal vegane Perioden dabei; weil’s gut tut und schmeckt.
      Hab mich über deinen Besuch hier gefreut. LG vonKarin

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s