Stoffmarkt Holland in Nürnberg

Es war toll!
Mein erster Stoffmarkt!

Gestern fand in Nürnberg der 1. Stoffmarkt Holland statt und ich/wir waren dabei.
Nach einer knappen Stunde Fahrt bei schönstem Bummelwetter erreichten wir den Markt ca 15 Minuten vor dem offiziellem Beginn. Es waren schon genügend Leute da, auch wurde schon verkauft, denn etliche Damen sah man mit vollbepackten Taschen von dannen ziehen.
Parkplatz war anfangs kein Problem – die Tiefgarage des Möbelhauses, auf dessen Gelände der Markt stattfand, bot ausreichend Platz. Anscheinend gab es jedoch später keine freien Parkplätze mehr …

nbg07

Der Markt war beeindruckend. Eine Vielfalt an Stoffen und Näh-Ideen, an Zubehör, tollen Schnittmustern und interessanten Menschen. Viele junge Frauen mit Babys bzw. mit „Babys an Bord“ waren unterwegs, und Leute mit kreativen Klamotten (sicherlich aus den Errungenschaften des letzten Stoffmarkts gefertigt) fielen ins Auge.

nbg01

Die Verkäufer am Stand waren alle sehr freundlich und gut gelaunt, auch wenn’s manchmal etwas
turbulent zuging.

nbg02

Gut, dass wir uns etwas zu trinken und einen kleinen Snack mitgebracht hatten, eine kleine Pause zur Stärkung und für eine kurze Zwischenbilanz tat gut.

So etwa 3 Stunden benötigt man schon, wenn man sich genau informieren und möglichst viel ansehen/anfassen möchte.
Irgenwann spielen die Farbrezeptoren im Hirn dann aber nicht mehr mit und es wird einem schwindelig. Spätestens dann sollte man durch sein oder sich zumindest eine Pause gönnen.

Wieder zuhause angekommen, musste natürlich gleich eine Bestandsaufnahme sein.
Teilweise haben wir ein bisschen grünlastig eingekauft … aber schließlich ist ja auch Mai.

Was mir total gut gefallen hat und was ich so nicht kannte, waren die Wachstuchstoffe, die es in immenser Designauswahl gab. Ich kenne eigentlich nur die dickeren Tischtuch-Varianten. Aber die wunderbar dünnen Wachstuchstoffe waren mir neu. Jetzt weiß ich endlich, wie die hübschen Taschen bei euch allen zustande kommen!

nbg09nbg12nbg13
Natürlich musste auch ein Schnittmuster für ein Kleid mit und ein Näh-Heft, in welchem der Schnitt für eine wunderbare Bikerjacke drin ist, die sich meine Tochter demnächst nähen will.

Hier nochmal die Stoff-Ausbeute auf einem Haufen:

nbg14

Also alles in allem ein gelungener Fischzug.
Und im Herbst gehen wir da wieder hin.
Versprochen!

Wer mehr über den Stoffmarkt Holland wissen will, bzw. nachsehen möchte, wann dieser in eurer Nähe ist: einfach HIER klicken.

Advertisements

5 Gedanken zu “Stoffmarkt Holland in Nürnberg

  1. Interessante Ausbeute, da kann eure Nähmaschine nun bald „glühen“ und ich bin schon auf die Ergebnisse gespannt, die wir sicher hier bestaunen können. Toll, dass deine Tochter auch näht.
    LG Petra

    Gefällt mir

    1. Hallo Petra, herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar.
      Ja, mich freut es auch, dass meine Tochter ebenfalls eine kreativ-praktische Ader hat und diese gerne auslebt. Wir haben zu allen gekauften Stoffen ein fertiges „Projekt“ im Kopf … ob aber die Umsetzung so klappt, das werden wir sehen … 😉
      LG vonKarin

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s