Plastikflaschen Upcycling: Ladestation

Wenn formschöne Verpackungen sich leeren, kann ich nicht widerstehen …. denn sie drängen geradezu nach Wiederverwertung.
(Wie schon aus meinem Eintrag vom letzten Jahr „Plastikflaschen-neu-verwenden“ bekannt …)

Und so habe ich heute meine gerade geleere Shampoo-Flasche vom Folien-Etikett befreit und ausgewaschen.F01

Mit Filzstift und Lineal die Schnittlinien grob aufgezeichnet und mit Cutter und Schere in Form geschnitten.
Dabei habe ich die Seite mit den Kleberrückständen zerschnitten. Sollte am Ende noch Restkleber da sein, kann dieser gut mit Etikettenentferner beseitigt werden.
f02
Das Loch zum Aufhängen muss so groß sein, dass der Stecker des Ladekabels gut hindurchpasst.

f03
Dann habe ich noch ein bisschen mit Masking Tape gespielt ….
f04
F044
Und schon war meine neue Handy-Ladestation fertig.

f05
f06
Und weil die Station für MEIN Handy ist,
darf ich endlich mal wieder was bei RUMS  (heute # 17) zeigen! 

Und außerdem passt das Thema auch hervorragend zum Thema
„MÜLL“
das ist nämlich diesen Monat Thema bei Mel’s …
Material des Monats
Klickt auf das Bild und schaut euch dort um – besser noch: macht mit!

Habt’s gut
Karin

Advertisements

13 Gedanken zu “Plastikflaschen Upcycling: Ladestation

      1. Hallo Evhen, danke fürs Verlinken auf dein Werk. Da ich neugierig war, hatte ich es mir schon auf deinem Blog angesehen. Ist gut geworden und du wirst davon sicherlich noch weitere machen (müssen), denn wenn Besucher das sehen …
        ganz liebe Grüße vonKarin

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s