DIY: Ölflasche wird zur Verpackung

fla00

Ja – ich hab mich lange gewehrt, aber nun habe ich mir auch Deko-Klebeband zugelegt … nein, (noch) kein echtes Washi Tape, lediglich eine Auswahl an Kunststoff-Klebebändern, die der Discounter meines Vertrauens im Programm hatte.
So.
Aber nun wohin damit?

Da ich gerade eine leere PET Ölflasche hatte, spülte ich sie gründlich aus, schnitt den „Kopf“ ab und machte – wie schon in meinen früheren PET Upcycling Aktionen – mit der Lochzange Löcher entlang des oberen Randes.

In diese Löcher mit Baumwollgarn eine Reihe Kettmaschen (hellblau) häkeln.

Diese Kettmaschen dienen dann als Basis für die Halben Stäbchen mit ner Luftmasche dazwischen, die das neue Oberteil bilden. Und weil das Klebeband nun schon mal hier ist …..

fla02

fla03fla04

Zwei Kordeln gegengleich eingezogen sorgen dafür, dass man mit einem Handgriff das ganze gut verschließen kann.
Und aufhängen kann man es daran auch.

fla06
Und mit dieser Idee besuche ich heute noch den

Upcycling – Dienstag

Auch das ist eine seeehr sehenswerte und mitmachenswerte Seite…
kommt doch mit!
Advertisements

2 Gedanken zu “DIY: Ölflasche wird zur Verpackung

  1. Das ist ja eine tolle Idee mit dem Häkeln! Ich bin zwar nicht ganz so gut darin, aber ein paar einfache Maschen werde ich sicher noch hinbekommen 🙂 Danke für die Anregung!

    Beste Grüße,

    Kivi

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s