DIY: Herbst-Kekse

Auch ohne kleinere Kinder im Haushalt packt einen ab und zu die Lust auf’s Plätzchen ausstechen.
Und diesmal sind es eben HERBST-KEKSE geworden:

herbstkeksre

Einen Teig kneten aus
  300 g Mehl
  225 g Butter, weich
  100 g gemahlene Haselnüsse
  1/2 TL Backpulver
  1/2 TL Salz
  80 g Puderzucker 
  2 Eier, groß
  1 TL Vanilleextrakt oder anderes Vanillearoma

Den Teig mind. 1 Stunde in den Kühlschrank geben, bevor man ihn weiter verarbeitet.
Aber dann …
 
ausrollen und ausstechen.
Ergab 4 Bleche.
keks00keks01

Ab auf’s Backblech und rein in den Ofen –  bei 175 °C (Umluft) ca 13-15 Minuten gebacken.

Einen Teil hab ich mit einer Glasur aus Puderzucker, ein paar Tropfen Orangensaft und Lebensmittelfarbe verziert.
keks03

Den anderen Teil mit Vollmilchschokolade bepinselt.

herbstkekse

herbstkekseß3
Sehr lecker.
Sind aber alle schon weg.
Bis auf den letzten Brösel.

Zu sehen auch bei:
linkparty_revival

Advertisements

Ausflug zum Altmühlsee

Die letzten schönen Tage im Herbst nutzen – das tue ich am liebsten am Wasser.
Leider ist kein Meer in erreichbarer Nähe … aber der Altmühlsee im fränkischen Seenland ist relativ nah und perfekt für einen kurzer Besuch.

Das hier war der See am 19. Oktober

19102013318

Und so war es heute gegen Abend – bei unnatürlichen 22°C Wärme und aufziehendem Sturmwind

Altmühlsee10-2013

 
Wir hatten das Glück, dass etliche gute Surfer und Kite Surfer auf dem Wasser waren
und für Kurzweil sorgten ….
Minigolf12

Altmühlsee
Na dann – leb wohl sonniger Oktober!

DIY: Upcycling von Verpackungsmüll – Teil 1

Verpackungen für Milch, Säfte, Joghurt uvm. hat jeder von uns im täglichen Abfall.
Dieses Material wird zwar zum Großteil als Recycling-Müll entsorgt, aber dennoch sollte man das Wiederverwendungs-Potential dieser oft sehr hübschen Verpackungen nicht außer Acht lassen

Aus TETRAPACKS  (Milch- oder Saftverpackung) kann man zu. B. eine originelle Geldbörse falten.

Die Anleitung und die Vorlage zum Ausdrucken hab ich von: http://spoonful.com/crafts/carton-wallet

börse01

börse02

Die Börse lässt sich ganz sicher veschließen:

börse1börse2
börse3börse4

Und so sieht sie von hinten aus:

börse-hinten

Auch leere 0,5 l Plastikbecher (Joghurt, rote Grütze, …) mit Deckel sind vielfältig einsetzbar.
Zum Beispiel für Garn oder zum Sammeln kleiner Häkeleien …

plast01

… und der Übersicht halber sind sie mit Tafelfarbe-Etiketten beklebt.

Diese Etiketten hab ich selbst gemacht, indem ich normale Etiketten-Bögen 2x mit Tafelfarbe bestrichen habe.
Das ergab dann abziehbare, wiederbeschriftbare Aufkleber.
Praktisch, nicht wahr?

DIY – Neues Upcycling mit Dosen

Leere Konservendosen – ein super „Rohstoff“ für alle Wiederverwerter, Upcycler, Re-user, Selbermacher, Küchenbastler, usw. :

Bei mir fallen nicht allzuviele leere Dosen in der Küche an – darum muss ich immer erst ein bisschen sammeln, bevor ich wieder neue Ideen damit umsetzen kann.

Wie zum Beispiel :

Weiße Dosen – schnell aufgepeppt mit gehäkelten Ornamenten

dose01
dose02HÄkeldose01

Dose04

und

Schwarze Dosen … 

schwarzedose (2)

schwarzedose (3)

…natürlich mit Tafelfarbe bemalt ….

schwarzedose (0)schwarzedose (1)

schwarzedose (4)

schwarzedose (5)


na dann ….

Noch ne gestrickte Tasche ….

Heute habe ich (auf den letzten Drücker)
eine weitere gestrickte Tasche in Grün fertig bekommen.

TascheX12

 

Sie wird morgen als Geburtstagsgeschenk schön eingepackt und weggegeben.
Darum heute dazu ein paar Bilder zu ihrer Entstehung….

Das Grundmuster ist ähnlich zur ersten grünen Tasche.
Zopf und Perlmuster.
Sie ist allerdings um einiges kleiner.

TascheX01

Außerdem sind Seiteteile/Boden gehäkelt, das gibt mehr Stabilität.
TascheX02

Der lederne Verschluss stammt von einem alten Sweatshirt.
Den Druckknopf unten habe ich in Leder gestanzt und auf dem Strickteil festgenäht.

TascheX14

TascheX13

Diese Tasche ist ohne Innenfutter (leider streikt meine Nähmaschine), aber da sie dicht gestrickt/gehäkelt ist, geht es wohl auch so.

TascheX11

Mal sehen, wie das Geschenk morgen ankommen wird.

DIY: Handtasche – gestrickt

Taschen kann man ja nie genug haben,
darum braucht Frau ja auch unbedingt eine farblich passende

Tasche für den Herbst!

Gestrickt.

Die Vorderseite mit Zopf und Perlmuster

grün_VS
Die Rückseite mit versetzen Zopfmustern und Mittelzopf

grün_RS

Der Henkel stammt von einer ausgemusterten Tasche.
Innen mit Flannellstoff gefüttert,
ink. kleiner Innentasche für …. was auch immer.

Grün_innen

Echt kuschelig, das Teil.

Und weil meine Nadeln jetzt warm gelaufen sind, hab ich auch noch ein anderes Stück angefangen:

Farbenfroh.
In KORALLE.
Keine Tasche.
….  lasst euch überraschen …..
rot

Die Stricknadeln werden ausgepackt ….

Ja, eindeutig. Der Sommer ist vorbei, da die Stricknadeln unbedingt ans Licht wollen.

Der Witterung entsprechend wollte ich heute zwei Pulswärmer zeigen, die ich gemacht habe.
Die sind eine abgewandelte Form der „Elf Clobbers“, die ich schon in einem früheren Eintrag beschrieben hatte.
(siehe (Englisch): http://schnuddel44.blogspot.de/2010/09/elf-clobber.html )

Aber hier nun meine aktuellen Versionen:

einmal in Aubergine:

elf00elf01elf03

und einmal in Schwarz-Grau, mit kleinen Perlen:

elf10
elf11
Davon wird es auf jeden Fall noch mehr geben.
Im Winter.

DIY mit Gips und Beton – schon wieder …

Es macht nach wie vor viel Spaß, aus Beton und Gips Sachen herzustellen.
Ganz aktuell gibt’s ein neues Pflanzgefäß mit Sternchen.

betonsternchen00

betonsternchen02

bwetonsternchen05

Und aus Gips hab ich ein lauschiges Kerzen-Dings gegossen, das mit Gips-Buchstaben verziert ist.
Die Buchstaben habe ich in einer Silkonform (eigentlich für Schokolade gedacht) hergestellt.

gips00Gipsbuchstaben04

gips06

Herbstdeko drinnen und draußen

Der sonnige Herbst
macht gerade richtig Lust
 
auf Herbst-Deko.
P112033511

Dabei will ich auch zeigen. wie man beim Dekorieren von Vasen oder Glaszylindern viel Material sparen kann:

Einfach einen Plastikbecher in passender Größe verkehrtherum in das Gefäß stellen.
(Das ist gleichzeitig auch eine stabile und kippsichere Basis für eine Kerze.)

Deko02deko03

Erst dann dann das Füllmaterial (hier: Maiskörner) ins Glas geben.
Und … tataaaa:

Deko04

Auch draußen geht’s – trotz Sonnenschein – schon etwas herbstlich zu….

mit weißem Heidekraut in einer bemalten Dose und Polstergrün im allerneuesten Betongefäß ….

herbstdeko05herbstdeko08

Und damit’s ein echtes „Revival“ wird, gehe ich jetzt – 1 Jahr später – damit auf die tolle Revival-Linkparty von art.of.66

Was der Herbst so hergibt …

Der Herbst ist nun endgültig da! 

 
herbst00

(das ist übrigens ein alter Holzteller,
den ich kurzfristig mit Tafelfarbe bemalt und
mit Schleifpapier auf „shabby“ getrimmt habe ….)

Wir leben hier von Wald umgeben – darum haben glücklicherweise auch schon einige schmackhafte Pilze den Weg in meine Küche gefunden und wurden gegessen, eingefroren oder getrocknet.

Herbst13herbst23P1120266

Und weil Wald und Wiese um diese Jahreszeit noch viel mehr zu bieten haben und ich diverses Dekomaterial benötige, habe ich mich also auf den Weg gemacht :

herbst01Herbst03

Ja wirklich – in diesem Jahr gibt es wahre Massen an Pilzen. Egal wohin man tritt, überall…

kleine – große – schmackhafte – giftige – ungenießbare –
hübsche – hässliche -schleimige – staubende –
tropfende –  versteckte – leuchtende – angeknabberte – 
duftende – unbekannte – seltsame – und andere Pilze
Seht selbst!

Herbst04

Herbst05Herbst06Herbst07

Herbst08Herbst09

Herbst10

Ich habe die meisten Pilze dort gelassen wo sie waren
und stattdessen Moos, Zapfen, Hagebutten
und andere Kostbarkeiten mit nach Hause genommen.

Mir schwebt da schon einiges vor, was man damit anfangen kann.

P1120265P1120267

Herbst15

Den Frosch habe ich übrigens nicht geküsst.
Was sollte ich denn auch mit einem Prinzen anfangen?