Nadel und Faden / Genähtes aller Art

Häkeldeckchen kann man färben ….
Familienerbstücke aus der Schublade kommen wieder zu Ehren, wenn man ihnen mit Stofffarbe (Simplicol) neues Leben einhaucht;

deckchen2-02Deckchen01

Eines davon habe ich auf ein graues Kissen genäht:

Deckchen02

Und das andere Deckchen liegt grad noch auf dem Tisch… doch möchte ich es gerne in den Rücken eines T-Shirts einsetzen.
Ich zeige das, wenn’s soweit ist.

 

deckchen2-03

 

Und dann hab ich mich noch an einem Milka Täschchen versucht:

Das Schokoladen-Einwickelpapier mit transparenter Klebefolie außen und einem Futterstoff innen verstärkt, das Ganze zergeschnitten und wieder zusammengenäht. Dann einen Reißverschluss eingenäht und die Seitennähte geschlossen. Beim Umdrehen auf die richtige Seite knittert das Ganze etwas. Aber ich finde, ein paar Gebrauchsspuren machen nichts aus.
Die Etuis kommen übrigens gut an, da kann man ruhig auf  Vorrat fabrizieren.

Ein Tutorial dazu gibt’s hier:  http://sewbeedoo-sewbeedoo.blogspot.de/2012/04/tutorial-kramtasche-aus.html

Milka00Milka02Milka03

 

Dann wollte ich noch unsere gepimpte Short zeigen:

Meine Tochter hat sich eine nicht mehr getragene Jeans passend abgeschnitten.
Aus einer Spitzenbluse (Stretchmaterial) hat sie ein Stück herausgeschnitten, um es in die Hose einzusetzen.
Alles sorgfältig mit der Hand festgenäht.
Erst am Schluss dann den Jeansstoff unter der Spitze herausgeschnitten.

hose0

 

Hose1Hose2

_short09Hose3

_short06

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s